AMY WINEHOUSE: Doku über ihr Album „Back To Black“

Mit “Back To Black” hat Amy Winehouse vor zwölf Jahren ein musikalisches Meisterwerk abgeliefert. Deswegen wird es Zeit einen Blick hinter die Kulisse zu werfen und zu schauen, wie die verstorbene Sängerin dieses Album aufgenommen hat. Und genau das macht die Dokumentation „Amy Winehouse – Back To Black“. Wie „Universal Music“ berichtet, enthält der Film unveröffentlichte Interviews mit Amy Winehouse und ihren Produzenten Mark Ronson und Salaam Remi. Außerdem bietet sie mit “An Intimate Evening in London” bislang ungesehene Liveaufnahmen. Zu haben gibt es die Doku ab morgen (09.11.).

Amy Winehouse starb 2011 an einer Alkoholvergiftung. Sie soll schon bald als Hologramm auf Tour gehen. Ihre Fans sind deswegen entsetzt.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Amy Winehouse (Quelle: Universal Music)
1870 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
„U2“: Hört die Band auf?

Entsetzen bei "U2“-Fans. Am Dienstag (13.11.) hat die Band das letzte Konzert auf ihrer „Experience...