ARETHA FRANKLIN: Streit ums Erbe?

Der Tod von Aretha Franklin hat ihre Familie und Fans gleichermaßen geschockt. Doch neben all der Trauer könnte jetzt auch ein Streit um das Erbe der Soul-Diva entfachen. Schließlich hat sie kein Testament verfasst. Das sechszig Millionen schwere Erbe der Sänger soll gleichmäßig unter ihren vier Söhnen aufgeteilt werden. Doch jetzt schaltet sich ihr langjähriger On-Off-Freund Willie Wilkerson ein und der möchte jetzt auch ein Stück vom Kuchen haben. Wie die “Sun” berichtet, sind die beiden älteren Söhne Clarence und Edward der Meinung, dass Wilkerson etwas bekommen sollte, einfach weil er und ihre Mutter sich sehr lange kannten. Einem Bericht von “Express” zufolge wollen die beiden jüngeren Kinder das aber nicht. Ted White Jr. und Kecalf sind eher der Meinung, Wilkerson würde die Gelegenheit ausnutzen, um an Geld zu kommen.

Aretha Franklin und Willie Wilkerson haben sich in der Achtzigern bei einem Meet-and-Greet in Detroit kennengelernt. Der Feuerwehrmann und die Sängerin haben damals eine feurige Beziehung gestartet. 2011 haben sie zwar ihre Verlobung aufgelöst, haben sich aber immer noch regelmäßig bis zum Tod der Sängerin gesehen. Franklin hatte Wilkerson stets als einen guten Freund bezeichnet.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Aretha Franklin (Quelle: Atlantic Publicity/Warner Music)
1997 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
MILEY CYRUS bittet um Spenden

Auch Miley Cyrus‘ Haus ist den Bränden in Kalifornien zu Opfer gefallen. Die Sängerin konnte...