AZEALIA BANKS wirft RUPAUL Diebstahl vor

Azealia Banks streitet schon wieder – dieses Mal mit RuPaul. Auf „Twitter“ teilte die Rapperin ihren Fans mit, dass sie der Meinung ist, die Drag Queen hätte mit ihrem 2016 veröffentlichten Stück „Call Me Mother“ von ihrem Song „The Big Big Beat“ abgekupfert. Sie wandte sich deswegen an „Spotify“ und bat, dass RuPauls Lied von der Plattform entfernt wird, was auch geschah. Auf „Twitter“ meinte Banks an den 57-Jährigen gewandt: „Du wirst mit nicht auf meine kleinen schwarzen Füße treten, B***h.” Und weiter schrieb sie: “Ich bin vor allem vom ihm als farbige Person enttäuscht. Er sollte mir den Rücken stärken. Aber er wurde mit weißen Schwulen-Gefühlen berühmt und dachte, ich wäre so austauschbar, dass man von mir stehlen könne.“

Azealia Banks arbeitet jetzt daran, „Call Me Mother“ von RuPaul auch von „Apple“ entfernen zu lassen. Der Schauspieler selbst hat sich zu diesen Vorwürfen bisher noch nicht geäußert.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Azealia Banks (Quelle: Meeno/Universal Music) 
1916 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
Gold für „Walking On Cars“

Große Freude bei „Walking On Cars”: Die Band ist vor kurzem mit Edelmetall ausgezeichnet worden....