BILLIE EILISH erklärt ihren Song “Wish You Were Gay”.

Für ihren Song „Wish You Were Gay” hat Billie Eilish ziemlich viel Kritik erfahren. Die Sängerin beschreibt darin ihre Gefühle für einen Kerl, der jedoch überhaupt nichts mit ihr anfangen kann, weswegen sich Eilish wünschte, er wäre schwul, damit es einen guten Grund gibt, warum er ihre Gefühle nicht erwidert. Dies finden viele „Twitter“-User zu banal und beschweren sich. Die 17-Jährige wehrt sich jedoch dagegen und meinte zu „PopBuzz“: „Erst einmal möchte ich klarstellen, dass dies nicht als Beleidigung gemeint ist. Ich denke, es wurde ein bisschen falsch verstanden. Ich habe so hart versucht, dass es in keiner Weise beleidigend ist. Die ganze Idee des Songs ist, dass es eine Art Witz ist. Es geht darum, dass ich ein Depp bin und er mich nicht liebt. Er liebt mich nicht, weil er mich halt einfach nicht liebt und das ist der einzige Grund. Doch ich wünschte mir, er würde mich nicht liebe, weil er Mädchen im Allgemeinen nicht mag.“

Übrigens: Am 29. März erscheint das Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” von Billie Eilish. (FIRSTNEWS berichtete)


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Billie Eilish (Quelle: Universal Music)