BILLY JOEL mag seine Stimme nicht

Billy Joel hört seine Stimme nicht sehr gerne, das hat der 68-Jährige jetzt im Interview mit dem „Rolling Stone“ verraten. Auf die Frage, ob er sich für einen begnadeten Songschreiber halte, sagte er: „Jedenfalls bin ich kompetent in dem, was ich tue. Ich weiß, wie man einen Song schreibt. Ich weiß, wie man ihn spielt. Ich weiß, wie man ihn in der richtigen Tonart singt. Nur meine Stimme mag ich nicht. Na ja, einige Songs haben ihre Qualitäten, andere sind misslungen.“

Davon lässt sich Billy Joel allerdings nicht runterziehen. Er widersprach nämlich den Berichten, dass er an einer Depression leiden würde.


 

QUELLE: FIRSTNEWSFOTO: Billy Joel (Quelle: Sony Music/BMG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

783 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
H.P. BAXXTER: Aus bei „DSDS“, Tour 2018

Seit wenigen Tagen ist die neue Jury für die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" bekannt....