DRAKE: Preiswucher verärgert die Fans

Drake enttäuscht seine Fans mit der anstehenden Europatour im März und April. Warum? Weil die Tickets schlicht kaum bezahlbar sind! Laut „The Sun“ verlangt der R&B-Sänger für eine Karte bis zu 160 Euro. Absoluter Preiswucher, so die Fans, die auf “Twitter” ihrem Frust freien Lauf lassen. Hier ein paar Beispiele: „Wie zur Hölle kann es sein, dass ein Standard-Stehplatz-Ticket für Drake ganze 140 Pfund kostet?“ Und: „140 Pfund für ein Stehticket für Drake? Vergiss es.“ Harter Tobak, den die treuen Anhänger da zu verdauen haben.

In den deutschspsrachigen Raum kommt Drake übrigens während seiner Europatournee nicht.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Drake (Quelle: Universal) 
2034 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
„Twenty One Pilots“ über Vor- & Nachteile einer Zweier-Besetzung

Die „Twenty One Pilots“ sind ja eine Band, bestehend aus zwei Mitgliedern: Tyler Joseph und...