“Extreme Hexerei”: Anklage gegen BEYONCÉ

Beyoncé, die Hexe! Das zumindest behauptet ihre ehemalige Schlagzeugerin Kimberly Thompson. „theblast.com“ liegen die Klage-Dokumente vor. Thompson wirft der Sängerin vor, dass diese ihr mit Hexerei erheblichen Schaden zugefügt hat. Unter anderem soll Beyoncé mit Hilfe ihrer Kraft Thompsons Telefone abgehört, Finanzen kontrolliert und sie mit Zaubersprüchen sexuell belästigt haben. Schwarze Magie bei der Popqueen also? Womöglich, denn das vierte Argument ist das Fatalste – Beyoncé soll dank der Zauberei das Katzen-Baby von Thompson getötet haben.

Sieben lange Jahre war die Schlagzeugerin Mitglied bei Beyoncé – trotzdem wurde ihr Antrag auf einstweilige Verfügung abgelehnt.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Beyoncé (Quelle: Sony Music) 
1985 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
„Muse“: „Nachrichten turnen ab“

Matt Bellamy schaut bewusst keine Nachrichten mehr an. Der „Muse“-Frontmann behandelt dieses Thema auch auf...