INTERVIEW mit The Birthday Girls

THE BIRTHDAY GIRLS – DISCO FRAGILE
Das neue Studioalbum über den Tanz auf dünnem Eis

DISCO FRAGILE heisst das dritte Studioalbum der Zürcher Band THE BIRTHDAY GIRLS, welches am 09. März 2018 erschien.

Stärker als je zuvor greifen die Musiker aktuelle Themen auf: Technologischer Fortschritt, Informationsflut, Überfremdung. Angst und Vorsicht scheinen die Mittel der Wahl. Das Eis, auf dem wir tanzen, wird spürbar dünner – «DISCO FRAGILE». Die Antwort von THE BIRTHDAY GIRLS lautet: Mut zeigen, Dinge kritisch hinterfragen, offen für Neues sein, respektvoll miteinander umgehen, auf eigene Instinkte vertrauen.

Musikalisch gehen die fünf Musiker mit internationalen Wurzeln mit gutem Beispiel voran und wagen sich auf neues Terrain: auf DISCO FRAGILE kreieren sie einen neuartigen Sound, der manchmal episch gross, manchmal zerbrechlich und minimal daherkommt. Immer aber emotional, ohne pathetisch zu wirken.

Das Album wurde in den Vega Studios in der Nähe von Avignon (FR) aufgenommen. Dieses ist nicht zuletzt auch für sein legendäres Mischpult aus den 60er-Jahren bekannt: So haben bereits Pink Floyd, die Rolling Stones und die Beatles schon damit gearbeitet.

«Standing Tall», die Lead-Single des Albums, ruft zu Mut auf, wenn die Angst regiert:

Where everyone has everything it’s you who dares to shout
Where everyone is satisfied to death keep rocking loud
Would you join me when we tear down the wall
When there’s no way out of this we’re standing tall.

Der Song gibt zudem einen guten Einblick in den neuen Sound der «Girls»: Zarte Melodien, die sich mithilfe von treibenden Beats und Synthesizer-Klängen zu einer Hymne aufschwingen.

INTERVIEW mit The Birthday Girls (Sänger Thomas)

von Matthias Walpen/ | Radio Infinity

Über die Band: 
Die Geschichte von THE BIRTHDAY GIRLS begann im Jahr 2010 im Zürcher Kreis 4: Die Bandmitglieder kommen aus Österreich, Chile, Grossbritannien, Deutschland und der Türkei. In ihrer Wahlheimat Zürich lernen sie sich kennen. Genauso international wie ihre Zusammensetzung ist mittlerweile auch ihre Musik. Nach zahlreichen Konzerten im eigenen Bandraum und auf kleineren Bühnen liess der Erfolg nicht lange auf sich warten: 2012 gewannen sie den Rock Highway Contest, kurz darauf veröffentlichen sie ihr erstes Album.
Dann ging es Schlag auf Schlag: 2014 wurden sie bspw. als erste Schweizer Band überhaupt für eine Performance in die BBC eingeladen. Nach dem Erscheinen ihres zweiten Albums «Distillates of Ackerwis» im April 2016, ernannte SRF 3 die Band zum «Best Talent». Es folgten Auftritte an namhaften Festivals, Einladungen ins Ausland und über weit über 1’000 Radio-Einsätze der jeweiligen Singles.

75 More posts in INTERVIEW category
Recommended for you
JESS GLYNNE zum neuen Album

JESS GLYNNE erklärt ihren Albumtitel Letzte Woche (12.10.) ist es endlich soweit gewesen, das neue...