KANYE WEST muss vor Gericht

Kanye West muss sich angeblich vor Gericht verantworten. Der Rapper wird „TMZ“ zufolge von den Adoptiveltern von Natalie Green, Andrew und Shirley Green, verklagt, da er ihre Stimme für seinen Song „Ultralight Beam“ verwendet hat. 2016 machte ein Video der kleinen Natalie im Netz die Runde, in dem sie begeistert von Gott spricht und den Herrn lobt. Die Greens geben an, dass West sich die Zustimmung von Natalies biologischer Mutter geholt hat, allerdings nicht von ihnen, die die eigentliche Autorisierung hätten geben können. Deswegen wollen sie von dem 41-Jährige jetzt Anteile am Profit für „Ultralight Beam“ sowie Schadensersatz in bisher unbekannter Höhe. Der Rapper selbst hat sich zu diesen Vorwürfen noch nicht öffentlich geäußert.

„Ultralight Beam“ ist übrigens der Eröffnungstrack auf Kanye Wests Album „The Life of Pablo“.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Kanye West (Quelle: Universal Music)
2028 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
“Bangtan Boys”: K-Pop-Sensation “BTS” bringt Spiel raus

Die "Bangtan Boys" sind offenbar einfach zu berühmt. Weil die Popularität der K-Pop-Band immer größer...