KELLY CLARKSON zollt ARETHA FRANKLIN Respekt

Aretha Franklin sang immer „R-E-S-P-E-C-T“, also Respekt, denn genau den forderte sie für die Frauen ein. Damit machte sie sich viele Fans und Freunde. Eine davon ist Kelly Clarkson. Die gedachte jetzt in der „ABC“-Rückblick-Show „2018: In Memorian“ der verstorbenen Soul-Legende: „Ich weiß, das ist unglaublich, aber ich war als Kind schüchtern. Ihr könnt meine Mutter fragen. Ich hatte es damals schwer, zu kommunizieren, darum habe ich auch erst mit dem Schreiben angefangen, bevor ich singen konnte. Aretha hat mich tief berührt. Es war auf einmal okay, traurig zu sein oder sauer oder durch schwierige Zeiten zu gehen.“ Also zusammengefasst: Franklins Musik hat Clarkson gestärkt. Und so ist es heute immer noch. Die 36-Jährige zieht aus der Musik sehr viel Kraft. Sie ergänzte: „”Musik hat mir dieses Selbstbewusstsein gegeben und Aretha hat wirklich etwas in mir in Bewegung gebracht, dass diese Schutzbarrieren, die ich mir als Kind aufgebaut hatte, eingerissen wurden.”

Aretha Franklin verstarb am 16. August im Alter von 76 Jahren.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Kelly Clarkson (Quelle: Warner Music / Vincent Peter) 
1909 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
CHESTER BENNINGTON: Sohn tritt in seine Fußstapfen

Chester Bennigtons Musikkarriere begann mit der Post-Grunge-Band "Grey Daze". Die wollen jetzt altes Material von...