KIM WILDE: UFO-Sichtung inspiriert Album

Kim Wilde meldet sich diesen Freitag (16.03.) mit ihrem Comebackwerk „Here Come The Aliens“ zurück und der Titel kommt nicht von ungefähr. Die Sängerin erzählte in der TV-Show „Loose Women“: „Es war 2009 und ich war mit meinem Ehemann und einer Freundin im Garten. Wir sahen einige Helikopter und ein helles Licht, dass von Südwest auf uns zukam. Wir dachten, sie würden jemanden suchen, doch das war nicht der Fall. Die Helikopter sind wieder verschwunden. Ich denke, sie haben versucht, was auch immer dieses Ding war, zu finden.“ Und weiter sagte Wilde: „Die Lichter blieben hinter den Wolken im Himmel. Ich habe nach oben geschaut und ich sah dieses Ding und auf einmal schoss es von elf Uhr auf zwei Uhr. Und dann kam noch ein kleineres Ding hinzu. Das hat mich sehr inspiriert. Ich glaube wirklich, dass das, was ich gesehen haben, ein UFO war. Es war nicht von diesem Planeten. Ich habe schon immer an Aliens geglaubt.“

Kim Wilde geht mit ihrem Album auch auf Tournee. Hier die Termine ihrer „Here Come The Aliens Tour“:

02.10. München, Muffathalle
04.10. Mannheim, Capitol
06.10. Köln, Live Music Hall
07.10. Bremen, Pier 2
08.10. Bochum, Zeche
09.10. Hamburg, Große Freiheit 36
11.10. Schwalmstadt/Treysa, Festhalle
12.10. Hannover, Capitol
13.10. Berlin, Huxley’s Neue Welt
14.10. Frankfurt, Batschkapp
16.10. Stuttgart, Theaterhaus (am Pragsattel)
17.10. Nürnberg, Hirsch
19.10. Wien (At), Ottakringer Brauerei

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Kim Wilde (Quelle: Steve Ullathorne/PGM)  
1844 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
THE DARK TENOR zollt ROBERT MILLES Tribut

Mit „I Miss You” veröffentlicht The Dark Tenor eine Hommage an den verstorbenen Robert Miles...