„Linkin Park“: Trauerfeier für CHESTER BENNINGTON

Bewegender Abschied von „Linkin Park“-Sänger Chester Bennington: Am Wochenende (29./30.07) haben sich Familie und Kollegen bei einer Trauerfeier in Rancho Palos Verdes, einem Stadtteil von Los Angeles, versammelt und dem 41-Jährigen gedacht. Fans durften bei der Zeremonie nicht dabei sein. Das US-Magazin „Alternative Nation“ berichtete, dass sich unter den Trauergästen neben Benningtons Familie und „Linkin Park“-Bandmitgliedern auch zahlreiche Musikerkollegen sowie Familienangehörige des kürzlich verstorbenen „Soundgarden“-Sängers Chris Cornell befanden. Der ehemalige Sänger der Band „Of Mice & Men“, Austin Carlile, postete auf „Instagram“ ein Foto von der Einladung zur Feier und schrieb dazu: „Die Trauerfeier war wunderschön. Danke ‚Linkin Park‘, danke Chester. Für alles.“
Chester Bennington hat sich auf seinem Grundstück in Kalifornien am 20.07. erhängt. Er hinterlässt eine Ehefrau und sechs Kinder. Der 41-Jährige war jahrelang alkohol- und drogenabhängig.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Linkin Park (Quelle: Warner Music/Klaus Thymann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

783 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
H.P. BAXXTER: Aus bei „DSDS“, Tour 2018

Seit wenigen Tagen ist die neue Jury für die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" bekannt....