MANDO DIAO: Kommt bald neue Musik?

“Mando Diao” mögen es harmonisch

Seit dem Release ihres aktuellen Album „Good Times“ im Mai vergangenen Jahres, sind die Jungs von „Mando Diao“ eigentlich ununterbrochen auf Tour, Aktuell sind sie in Europa unterwegs und werden auch noch ein paar Mal in Deutschland und Österreich Halt machen. Björn und Daniel von „Mando Diao“ habe im Interview erzählt, warum das Tourleben bei ihnen so gut und vollkommen ohne Lagerkoller funktioniert. Daniel sagte:

“Wir haben eine sehr gute Chemie in unserer Tour-Gang. Deswegen funktioniert das auch so gut, andererseits würden wir uns prügeln. Das ist zum Glück nicht so.“ Und Björn fügte hinzu: “Manchmal, wenn du müde und verkatert bist, brauchst du einfach gute Leute um die herum, Leute, mit denen man eine gute Chemie hat, wie du schon gesagt hast. Wenn es nur Arschlöcher gäbe, dann würde das glaube ich nicht gehen.“ 

“Mando Diao” & ihre Waffen der Liebe

Bei ihrem aktuellen Album „Good Times“ haben die Jungs von „Mando Diao“ einiges anders gemacht. Nicht nur die Besetzung ist anders, auch die Herangehensweise war dieses Mal neu. Für Frontmann Björn Dixgård und Daniel Haglund war das eine ganz besondere Erfahrung. Björn sagte:

Es ist ein besonderes Album, weil die Jungs früher nicht so viel Musik geschrieben haben. Es war also besonders, weil alle im Schreibprozess mit eingebunden waren.“

Und Daniel fügte hinzu: “Mir gefällt in diesem Zusammenhang das Wort ‘Neustart’, es geht darum die Gruppe zu vereinen.“ Björn meinte weiter: “Wir finden neue Waffen der liebe, um damit die Leute umzuhauen.” 

Früher haben wir komische Musik gemacht

Aller Anfang ist einmal schwer, auch für „Mando Diao“. So experimentierfreudig wie heute waren die Jungs schon immer. Bis dato haben sie rauchige Rocksongs, Synthie-Pop-Balladen und schwedische Gedichte in petto, früher war das noch nicht so ausgereift. Daniel und Björn von „Mando Diao“ schwelgen in Erinnerungen. Daniel meinte:

“Ich glaube wir sind schon immer unseren Herzen gefolgt und haben die Songs so aufgenommen, wie wire s einfach gefühlt haben.” Und Björn fügte hinzu: “Wir haben einen breitgefächerten Musikgeschmack. Als wir fünfzehn Jahre alt waren, haben wir mit einem Omega-Computer und Beats angefangen und haben ganz komische Musik gemacht. Das war schon Trip-Hop. Manche Leute haben es Space-Jazz genannt, ich habe keine Ahnung (lacht). Es war komische Musik. Danach kam diese Sache mit dem Rock’N’Roll. Wir haben drei oder vier Rock-Alben gemacht, dann kam ‘Ælita’, wo wir viele Synthesizer verwendet haben. Wir machen einfach das, was wir in dem Moment gerade fühlen.

Kommt bald neue Musik?

Aktuell sind sie noch auf Tour mit ihrem Album „Good Times“, doch „Mando Diao“ schreiben schon wieder neue Musik. Bald geht es wieder ins Studio. Daniel verriet:

“Wir sind schon wieder an etwas Neuem dran. Also wir proben, nehmen was auf und schreiben Lieder.“ Und Björn fügte hinzu: “Wir stressen unseren Manager gerade, weil er uns in ein Studio einbuchen muss. Er hat uns schon gefragt, ob das wirklich jetzt sein muss. Ja, genau jetzt.”


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Mando Diao (Quelle: FirstNews) 
75 More posts in INTERVIEW category
Recommended for you
JESS GLYNNE zum neuen Album

JESS GLYNNE erklärt ihren Albumtitel Letzte Woche (12.10.) ist es endlich soweit gewesen, das neue...