MOBY über sein neues Album

Moby gehört seit über 25 Jahren zu den großen Namen im Bereich des globalen Dance-Pop. Sein neues Album “Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt” kommt am Freitag (02.03.) auf den Markt. Im Interview mit “musikblog.de” verriet er, was es mit dem Titel auf sich hat. Der 52-Jährige sagte: “Das Zitat stammt aus einem Buch von Kurt Vonnegut und ist als Albumtitel ungemein idealistisch und utopisch. Vielleicht ist das jetzt für mich interessanter als für andere, aber wenn ich auf die Geschichte der Menschheit blicke, waren unsere Probleme bis vor 100 Jahren solche, die sie nicht kontrollieren konnten. Erdbeben, Unwetter, Missernten, Hunger, von Bären gefressen zu werden. In dem Moment aber, als wir all das im Griff hatten, haben wir uns selbstgemachte Probleme erschaffen, was zur merkwürdigen Situation führt, dass wir die Welt, je mehr sie unter unserer Kontrolle ist, nachhaltiger zerstören als jede Naturkatastrophe. Wir könnten das Paradies erschaffen und erschaffen stattdessen die Hölle. Darauf soll der Albumtitel die Aufmerksamkeit lenken.”

Weiter verriet er, was er mit seiner Musik erreichen will. Er sagte: “Mein Ziel ist eigentlich ganz einfach: Als ich aufgewachsen bin, war eine meiner tiefgründigsten emotionalen Erfahrungen, Musik zu hören. Das wollte ich selber für andere bewirken. Deshalb gilt meine ganze Loyalität dem Streben, musikalisch Gefühle zu erzeugen, die wie molekulare Teilchen in der Luft dazu in der Lage sind, Menschen zum Weinen, zum Lachen oder voll besetztes Stadion zum Schweigen oder Hüpfen zu bringen.”

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Moby (Quelle: FIRSTNEWS) 
1845 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
MARK KNOPFLER schwelgt musikalisch in Erinnerungen

Mark Knopfler schwelgt auf seiner kommenden Platte in Erinnerungen. „Down The Road Wherever“ heißt das...