„NoNoNo“ über ihre Single “Dancing (Mumbai Wedding)”

In ihrer Heimat Schweden sind „NoNoNo“ bereits richtige Stars, jetzt wollen sie auch außerhalb dessen berühmt werden. Der erste Schritt in diese Richtung war die Veröffentlichung ihrer Single „Dancing (Mumbai Wedding)”. Worum es in den Stück geht, das erklärte Frontfrau Stina Wäppling laut „Warner Music“ so: „Auf ‘Dancing (Mumbai Wedding)’ geht es darum einen wundervollen Moment einzufangen und darum, wie solche Momente in Zeiten von Dunkelheit oder Trauer verstärkt werden. Ich schrieb den Song auf einer Hochzeit in Mumbai, dort wo ich vor acht Jahren Zeugin eines Terroranschlags wurde.“

Übrigens: Mit „Pumpin Blood“ feierten „NoNoNo“ ihren Durchbruch.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: NoNoNo (Quelle: Warner Music)

1909 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
CHESTER BENNINGTON: Sohn tritt in seine Fußstapfen

Chester Bennigtons Musikkarriere begann mit der Post-Grunge-Band "Grey Daze". Die wollen jetzt altes Material von...