„OneRepublic“: RYAN TEDDER revolutioniert Musikformate

Ryan Tedder ist der Meinung, dass die üblichen Musikformate wie EP und LP für ihn nicht mehr ausreichend sind. Deswegen führt der „OneRepublic“-Frontmann kurzerhand eigene ein. Gegenüber „ABC News Radio Online“ erklärte er: „Ich denke, wir sollten neue Modelle für Alben einführen. Das ist es, was ich tun werde. Eine EP ist zu klein. Da ich so an sieben Songs denke, nenne ich es CP: Condensed Play [zu Deutsch: zusammengefasste Aufnahme]. (…) Und wenn andere Leute auf dem Zug mit aufspringen wollen, dann können sie das machen. Die andere Version davon wäre dann ELF: Extended Limited Format [zu Deutsch: erweitertes limitiertes Format]. Aber das klingt eigentlich einfach nur lächerlich.“

„OneRepublic“ arbeiten derzeit übrigens an einem neuen Album oder einer CP oder eben ELF…wir werden sehen.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: OneRepublic (Quelle: Universal Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

783 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
H.P. BAXXTER: Aus bei „DSDS“, Tour 2018

Seit wenigen Tagen ist die neue Jury für die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" bekannt....