“Papa Roach”: „Sind mit neuem Album endlich angekommen”

Seit Freitag (VÖ 18.01.) ist das neue Album von „Papa Roach“ draußen, es heißt „Who do you trust?“, also „Wem vertraust du?”. Das zehnte Album ist der Nachfolger der Scheibe „Crooked Teeth“ (VÖ Mai 2017). Die US-amerikanische Metal- und Rockband erfindet sich immer wieder neu und klingt deswegen auch nach 25 Jahren immer noch frisch, berichtet „Eventim“ und zitiert Frontmann Jacoby Shaddix wie folgt: „Wir suchen immer nach neuen musikalischen Grenzen, die wir überwinden können. Das Ziel für unser zehntes Album war es, uns mehr in Genres zu bewegen, von denen wir inspiriert werden. Wir haben das Gefühl, dass wir endlich dort angekommen sind, wo wir immer hinwollten, und ‚Who Do You Trust?‘ repräsentiert genau das.“ Über den Sound sagte Shaddix laut „Eventim“: „Anstatt zu versuchen, die Lieder möglichst einheitlich klingen zu lassen, haben wir das genaue Gegenteil gesucht. Hip-Hop klingt jetzt nach Hip-Hop, Punk nach Punk, Rap nach Rap, Rock nach Rock und Pop nach Pop.“

Weil Anfang 2017 ihre Tour gecancelt wurde, konnten die Jungs von „Papa Roach“ direkt mit dem kreativen Arbeiten weitermachen und stellten dann einen Song nach dem anderen fertig. So entstand ihr aktuelles Album „Who do you trust?“. Darin geht es vorwiegend, wie ein roter Faden, um das Thema Vertrauen.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Papa Roach (Quelle: Warner Music)
1909 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
CHESTER BENNINGTON: Sohn tritt in seine Fußstapfen

Chester Bennigtons Musikkarriere begann mit der Post-Grunge-Band "Grey Daze". Die wollen jetzt altes Material von...