Planen “The Cure” zum 40. Bandjubiläum etwas Großes?

Zuletzt ist es doch etwas ruhig um “The Cure” geworden. Dass sie im kommenden Jahr 40-jähriges Bandbestehen feiern, lässt vermuten, dass vielleicht etwas aus dem Hause “Cure” kommen könnte. Eine Neuveröffentlichung oder ähnliches ist bisher nicht angekündigt. Auch befinden sich (bisher) keine weiteren Tourdaten in der Pipeline. Anscheinend ist aber doch Größeres um “The Cure” geplant. Das deutete zumindest Filmregisseur Tim Pope mit gleich mehreren Posts auf “Twitter” an. Der Mann, der unter anderem die Videoclips zu den “The Cure”-Songs „Close To Me“, „The Love Cats“, „Friday I’m In Love“ sowie den Konzertfilm „The Cure In Orange“ drehte, stellte vor einiger Zeit ein Foto von sich und der Band ins Netz. Es zeigt “The Cure” bei den Aufnahmen für das Video von „Lullaby“. Dazu schrieb Pope: „Außenseiter?“ Nur wenige Tage später gab es dann gleich weitere News auf “Twitter”. So schrieb Pope, dass bald eine große Ankündigung kommen und dass eines seiner nächsten Projekte mit Beteiligung von Robert Smith geschehe. Weiter schrieb der Filmemacher: „Es genügt wohl, zu sagen, dass es sich um ein Projekt zum 40. Jubiläum handelt.“

“The Cure” haben übrigens Ende letzten Jahres einige Konzerte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gespielt. Vielleicht wird da 2018 wieder etwas draus.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  The Cure (Quelle: Universal Music/Andy Vella) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

990 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
“Google”: Die meistgesuchten Songs 2017

Bei „Google“ ist in diesem Jahr der meistgesuchte Song weltweit – wer hätte es gedacht...