Polizei ermittelt gegen SEAL

Jetzt trifft es auch Schmusesänger Seal: Der Pop-Sänger und Exmann von Heidi Klum soll ebenfalls eine Frau belästigt haben. Zu Wort meldet sich jetzt die Schauspielerin Tracey Birdsall, die im Jahr 2016 Seals Nachbarin in Los Angeles gewesen ist. Beide seien gut befreundet gewesen, so die 54-Jährige im Gespräch mit “TMZ”. Eines Abends aber – als sie die Salatschleuder, die sie ihm geliehen hatte, abholen wollte – sei es geschehen: Seal habe sich auf sie gestürzt und versucht, sie zu küssen. Sie habe dann den vierfachen Vater mit den Worten „Was machst du da?” angeschrien. Seal soll geantwortet haben: „Ich küsse dich.” Dann habe er ihr an die Brüste gefasst, sie sei ihm unter Schock ins Wohnzimmer gefolgt, um sich zu beruhigen, dort habe er weitergemacht und dann sei sie geflüchtet. Danach habe sie den Kontakt abgebrochen. Das L.A. Sheriff Department ermittelt nun gegen Seal, wie der „Rolling Stone“ berichtet. Demnach ließ Seal über seinen Sprecher mitteilen: „Seal streitet die Anschuldigungen einer früheren Nachbarin gegen ihn bezüglich vermeintlichem Fehlverhaltens von vor über einem Jahr vehement ab. Er hat vor, sich sehr stark gegen diese falschen Anschuldigungen zu wehren.“

Warum macht Tracey Birdsall den Vorfall erst jetzt öffentlich, also anderthalb Jahre später? Sie meinte, das liege an Seals Angriff auf Oprah Winfrey im Zuge der #MeToo-Debatte.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Seal (Quelle: Drebin/Warner Music)
1997 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
MILEY CYRUS bittet um Spenden

Auch Miley Cyrus‘ Haus ist den Bränden in Kalifornien zu Opfer gefallen. Die Sängerin konnte...