Native Flashradio V4

RIHANNA: Stalker steht vor Gericht

Der Mann namens Eduardo Leon, der in Rihannas Haus in Los Angeles eingedrungen ist, muss sich nun vor Gericht verantworten. Ihm wird Stalking, Einbruch und Vandalismus vorgeworfen, wie „TMZ“ berichtet. Leon hatte sich letzte Woche (10.05.) unerlaubten Zutritt zur Villa der Sängerin verschafft und dort sogar einige Zeit auf sie gewartet. Er sagte der Polizei bei der Festnahme, dass er mit Rihanna Sex haben, sie allerdings nicht vergewaltigen wollte. Die 30-Jährige selbst war zu dem Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause. Nun muss ein Gericht entscheiden, ob Leon schuldig ist.

Rihanna selbst hat sich bisher zu dem Vorfall auch noch nicht öffentlich geäußert.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Rihanna (Quelle: Universal Music)
1836 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
SMUDO: “Der aktuelle Zeitgeist kotzt mich an”