ROGER DALTREY gibt keine aufeinanderfolgenden Konzerte

Roger Daltrey muss nach jedem Konzert einen Tag Pause machen. Dem „The Who“-Sänger wurde im Dezember 2009 eine pre-kanzeröse Wucherung von seinen Stimmbändern entfernt und seitdem kümmert er sich besonders gut darum. Der „Sun“ sagte der 74-Jährige dazu: „Ich habe es im Laufe der Jahre und beim Singen mit ‚The Who‘ oft übertrieben. Wir haben drei aufeinanderfolgende dreistündige Konzerte gegeben, eine Nacht Pause und dann wieder dasselbe. Das war verrückt.“ Und weiter meinte er: „Meine Versicherung lässt mich nicht mehr als zwei Shows infolge machen. Jedes Mal, wenn ich ein Konzert gespielt habe, dann habe ich am nächsten Tag also frei. Das bedeutet, das nächste Mal, wenn ich eine Show spiele, kann ich 100 Prozent geben und mich nicht selbst ermüden.“

Roger Daltrey hat am Freitag (01.05.) übrigens sein neues Solo-Album „As Long As I Have You“ veröffentlicht.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Roger Daltry (Quelle: Warner Music/Neal Preston)
246 More posts in KONZERTE NATIONAL/ INTERNATIONAL category
Recommended for you
„Die Lochis“ kommen 2019 wieder auf Tour

In diesem Jahr haben „Die Lochis“ mit ihren 26 Live-Shows ihre Fans total begeistert und...