SEAN PAUL: BECKY G statt SHAKIRA & ORA

Sean Paul ist gezwungen gewesen, bei seinem Stück „Mad Love“ Shakira und Rita Ora eine Absage zu erteilen. Stattdessen ging der Gesangspart an Becky G. Shakiras Beteiligung scheiterte an einer rechtlichen Situation und Rita war einfach zu beschäftigt, wie der Musiker der „Daily Star“ mitteilte. Er sagte: „Ein paar Leute haben es bei diesem Song probiert. Eine davon war Shakira, doch das endete in einer bürokratischen Situation und die zweite Person war Rita Ora.“ Mit letzterer hat Sean Paul allerdings dafür ein anderes Stück aufgenommen. Er sagte dazu: „Auf diesem Song klingt sie meiner Meinung nach viel besser.“

Shakira hatte bei „Mad Love“ allerdings doch ihre Finger im Spiel. Sie ist als Co-Schreiberin aufgeführt.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Sean Paul (Quelle: Warner Music)
1870 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
„U2“: Hört die Band auf?

Entsetzen bei "U2“-Fans. Am Dienstag (13.11.) hat die Band das letzte Konzert auf ihrer „Experience...