SINÉAD O’CONNOR: wieder im Krankenhaus

Sinéad O’Connor hat vor einigen Tagen ein besorgniserregendes Video auf „Facebook“ geteilt. In dem Clip spricht sie unter Tränen über ihre psychischen Probleme und ihr Selbstmordgedanken. Jetzt berichtete „Daily Mail“, dass die Sängerin in ein Krankenhaus in New Jersey eingeliefert wurde. Das wäre nicht das erste Mal, dass die Sängerin wegen ihrer Probleme ins Krankenhaus musste.

Im Jahr 2011 twitterte Sinéad O’Connor Selbstmordgedanken und verzweifelte Hilferufe, Anfang 2012 beging sie einen Selbstmordversuch. Im Dezember 2015 kündigte sie auf „Facebook“ einen weiteren Versuch an. Daraufhin wurde die 50-Jährige in eine Klinik eingeliefert.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  Sinead O'Connor (Quelle: FIRSTNEWS/Tom Rider)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

1045 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
DUNCAN JAMES: Outing dank Unterstützung durch „Blue“

Sich als schwul zu outen, ist „Blue“-Sänger Duncan James nicht sehr leicht gefallen, doch glücklicherweise...