ST. VINCENT & der Einfluss von TAYLOR SWIFT

Vor kurzem erst hat St. Vincent ihre neueste Single „Slow Disco“ als Pop-Remix veröffentlicht und dieser Song wurde von keiner Geringeren als Tayor Swift inspiriert – zumindest indirekt. „Beats 1“ gegenüber erklärte die Sängerin, die mit bürgerlichen Namen Annie Clark heißt: „Ich möchte kein Gerücht oder so starten, aber ich schwöre bei Gott, dass ich das Gefühl habe, dass Taylor zu Jack Antonoff [Sänger und Produzent] meinte, weil die beiden oft zusammenarbeiten: ‚Du solltest daraus einen Popsong machen.‘ Ich weiß, dass sie diese Idee von ganzem Herzen unterstützte und ich denke, der Ursprung dieser Idee kam von ihr.“

Jack Antonoff arbeitet nämlich nicht nur oft mit Taylor Swift zusammen, sondern hat auch das Album „Masseduction“ von St. Vincent produziert.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  St. Vincent (Quelle: Caroline/Nedda Afsari) 
1855 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
Die erfolgreichsten Produzenten elektronischer Musik 2018

Was sind dieses Jahr die erfolgreichsten Produzenten elektronischer Musik? Aus zusammengetragenen Daten der Seite „1001tracklists“...