“System Of A Down”: Immer noch keine neue Musik in Sicht

Im Oktober geben “System Of A Down” zwar einige Konzerte in den USA, dennoch ist wohl immer noch keine neue Musik zu erwarten. Erst vor kurzem sagte Gitarrist Daron Malakian dazu im Interview mit dem “Kerrang”-Magazin: „Ich schreibe Musik nicht wirklich für Leute: auch wenn niemand hören würde, was ich geschrieben habe, würde ich trotzdem immer noch weiter Songs schreiben. Ich habe eine Menge Musik, die noch in der Zukunft veröffentlicht werden wird, egal ob mit ‘System Of A Down’ oder ‘Scars On Broadway’.“ Auch Frontman Serj Tankian sagte kürzlich gegenüber dem “Expert”-Magazin: „Scheiß aufs Singen. Ich bin es leid. Bei einem Gespräch gestern mit einem Freund habe ich mir Gedanken gemacht: Bevor wir mit dem Musikmachen begannen, war ich hauptsächlich als Poet und Sänger bekannt. Ich habe jeden Tag Gedichte geschrieben. (…) Tatsächlich bin ich aus Worten zur Musik gekommen. Ich habe so viele Texte geschrieben, dass es aufgehört hat, interessant für mich zu sein. Nicht, weil es nichts gibt worüber ich reden oder singen möchte. Ich habe es einfach zu lange gemacht. Jetzt bin ich mehr daran interessiert, instrumentale Musikstücke zu schreiben.“

Gitarrist Daron Malakian hat übrigens eben erst mit seinem Nebenprojekt “Scars On Broadway” einen neuen Song “Lives” veröffentlicht. Das Album “Dictator” folgt dann am 20. Juli.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  System Of A Down (Quelle: Danny Clinch/Sony Music)
1850 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
NILSEN liefert Halloween-Hymne

Halloween steht vor der Tür und wer den passenden Song dafür sucht, hat ihn jetzt...