TAYLOR SWIFT: Grapsch-Prozess hat begonnen

Taylor Swift und Radiomoderator DJ David Mueller sind seit Jahren in einen erbitterten Rechtsstreit verwickelt. Die Sängerin wirft ihm vor, dass er sie 2013 bei einem Konzert in Denver im Backstagebereich unsittlich berührt hat. In den Gerichtsdokumenten von Swifts Anwälten heißt es: „Während seiner Begegnung mit Frau Swift griff Mueller vorsätzlich unter ihren Rock und begrapschte einen intimen Teil ihres Körpers auf unangemessene Weise, gegen ihren Willen und ohne ihre Erlaubnis, mit seiner Hand.“ Am Montag (07.08.) sind die ersten Jury-Mitglieder ausgewählt worden und am heutigen Dienstag (08.08.) soll der Auswahlprozess abgeschlossen werden. Acht aus insgesamt 60 Menschen werden für die Jury bestimmt. Die 27-Jährige wird beim Prozess anwesend sein. Damit unterstreicht sie, wie wichtig ihr dieser ist. Sie soll außerdem vor Gericht aussagen. Das Urteil wird in zwei Wochen erwartet.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Taylor Swift (Quelle: Universal Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

1045 More posts in KLATSCH & TRATSCH category
Recommended for you
DUNCAN JAMES: Outing dank Unterstützung durch „Blue“

Sich als schwul zu outen, ist „Blue“-Sänger Duncan James nicht sehr leicht gefallen, doch glücklicherweise...