„The BossHoss“ & der Sexappeal von NENA-Tochter LARISSA

Das Video zur neuen „The BossHoss“-Single „AYO“ ist raus. Darin wird sich in schwarz-weiß gehaltener Optik geprügelt. Das hat alles einen leichten Hauch von „Fight Club“ und die Jungs erklären auch warum das Comeback so düster ausfällt. Im Interview mit der „Bild“ erklärten Alec und Sascha: „Das ist unsere DNA. Im Mainstream ist derzeit alles seichte Schmusekost und eitel Sonnenschein. Die Pop-Boys singen nur noch von Schmetterlingen in Kopf und Bauch. Da braucht es mal dringend ein bisschen Dreck und Kante.“ Aber nur mit Dreck und Kante geht’s auch nicht und so haben sie im Video weibliche Verstärkung von Nenas Tochter Larissa. Warum die Wahl auf die 28-Jährige gefallen ist? Alec sagt: „Wir kennen uns lange und sind gute Freunde. Wir wollten eine coole Braut mit Rock ’n’ Roll-Attitude, eine mit Musik im Blut und lässiger Sexiness in jeder Ader. Wer da nicht an Larissa denkt…“ Und die Klopperei der „BossHoss“-Jungs war natürlich nur für die Kamera. Sie erzählten: „Im echten Leben haben wir uns noch nie geprügelt. Wir sind beide nicht der Typ Mann, der sich leicht provozieren lässt. Und Argumente waren schon immer die besseren Waffen. Wenn wir Beef haben, legen wir das auf den Grill und stoßen mit ’nem Bierchen dazu an.“

Das kommende Album „Black Is Beautiful“ gibt’s ab dem 26.10.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO:  The BossHoss (Quelle Universal) 
1870 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
„U2“: Hört die Band auf?

Entsetzen bei "U2“-Fans. Am Dienstag (13.11.) hat die Band das letzte Konzert auf ihrer „Experience...