“The BossHoss”: SASCHA VOLLMER über die Schattenseiten des Ruhms

Sascha Vollmer hat ganz offen über ein wichtiges Problem gesprochen, das der Ruhm mit sich bringt: die Einsamkeit. Vollmer bildet zusammen mit Alec Völkel das Country- und Rock-Duo “The BossHoss”. Seit ihrer ersten Single “Hey Ya!” vor dreizehn Jahren haben sie 1,9 Millionen Platten verkauft. Außerdem haben die beiden als Gastgeber der TV-Show “Sing meinen Song” auch die Fernsehbildschirme erobert. Dennoch scheint der Erfolg nicht vor Problemen zu schützen. Gegenüber “RTL” erzählte der Rocker von den negativen Seiten des Ruhmes. Im Interview sagte er: “Man lernt viele Leute kennen auf Tour. Das ist meistens oberflächlich. Da ist man dann vielleicht auch ein bisschen vorsichtig. Man gibt nicht gleich alles von sich preis.” Aber auch das private Umfeld leide manchmal unter dem Ruhm. Weiter erzählte er: “Das soziale Leben gerät schon unter Mitleidenschaft, und da ist es umso wichtiger, die alten Freunde oder Freundschaften zu pflegen und Freunde zu haben.”

Vielleicht hält Sascha Vollmer deswegen seine Kinder vom Rampenlicht fern.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: The BossHoss, Sascha Vollmer (Quelle: FirstNews/Nadine Deckensattel) 
1844 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
THE DARK TENOR zollt ROBERT MILLES Tribut

Mit „I Miss You” veröffentlicht The Dark Tenor eine Hommage an den verstorbenen Robert Miles...