„The Overtones“: erstes Album seit Tod von TIMMY MATLEY

„The Overtones“ werden im Oktober (19.10.) ihr erstes Album als Quartett veröffentlichen. Im April ist ihr Kollege Timmy Matley gestorben und jetzt haben die verbliebenen Musiker die Arbeit wieder aufgenommen. In einem Statement kündigen sie laut „contactmusic.com“ an: „Wir sind wirklich sehr stolz auf das neue Album und wofür es steht. Ja, es gibt Songs der Reflexion und Traurigkeit, aber es gibt auch Songs, die ein Lächeln auf eurem Gesicht zaubern und euch zum Tanzen ermutigen. Es gibt einen großen Mix an Gefühlen und Stimmungen auf diesem Album, was sicherlich eine große Herausforderung war, für uns auszudrücken, aber wir sind so stolz darauf, was wir erreicht haben. Das Album bedeutet uns die Welt und wir wollen, dass es auch etwas für unsere Hörer bedeutet.“

Nach der Albumveröffentlichung gehen „The Overtones“ auch auf Weihnachtstour durch Großbritannien. Ob sie anschließend auch in den deutschsprachigen Raum kommen, ist noch nicht bekannt.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: The Overtones (Quelle: Warner Music) 
686 More posts in MUSIK PLÄNE category
Recommended for you
SOTIRIA & „Unheilig“: im Duett

Sotiria, die Frontfrau der Pop-Rock-Formation „Eisblume“ hat sich mit dem Grafen von „Unheilig“ zusammengetan und...