„Toto“ werden verklagt

Ärger bei „Toto“: Die Witwe des Gründungsmitglied Jeff Porcaro, Susan, ist der Meinung, dass sie seit dem Tod ihres Mannes 1992 seinen Anteil von der Band nicht erhält und zieht deswegen vor Gericht. Susan behauptet nämlich laut „TMZ“, dass ihr Mann sich den Namen „Toto“ für die Truppe ausdachte und zudem deren Hit „Africa“ mit seinem Bandkollegen David Paich zusammengeschrieben hat. Die Damen hatte bereits von dem beiden überlebenden Gründungsmitgliedern Paich und Steve Lukather Einsicht in die Finanzen von „Toto“ gefordert, jedoch wurden ihr immer nur unvollständig Infos gegeben. Das soll jetzt ein Gericht ändern. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

„Toto“ feiern gerade ihr 40-jähriges Bandjubiläum mit einem Best-of-Album und einer Welttournee.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Toto (Quelle: Scott Richie/MCS) 
1868 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
AMY WINEHOUSE: Doku über ihr Album „Back To Black“

Mit “Back To Black” hat Amy Winehouse vor zwölf Jahren ein musikalisches Meisterwerk abgeliefert. Deswegen...