US-Charts: NICKI MINAJ holt sich die Krone

LOS ANGELES: Nachdem es zuletzt ein Kopf an Kopf-Rennen gewesen ist, hat Nicki Minaj nun endgültig Aretha Franklin überholt. Dank ihrer Stücke „No Frauds“, „Regret in Your Tears“ und „Changed It“ ist die Rapperin nun die Frau mit den meisten Hits in den Top 100 der US-Single-Charts. Wie „billboard.com“ berichtet, kommt Minaj jetzt auch insgesamt 76 Songs, die es in die Top 100 geschafft haben. Franklin, die bisher den Rekord hielt, kann „nur“ 73 Stück vorweisen. Auf „Instagram“ feiert Minaj ihren Sieg auf ihre ganz eigene Weise. Munter wackelt sie mit ihrem Hintern in einem Video. Dazu schrieb sie: „Wenn du gerade herausfindest, dass du die einzige Frau in der Geschichte von ‚Billboard‘ bist, die 76 Songs in den Hot 100 hat.“

Ob sich Aretha Franklin den Thron zurückholen wird, bleibt abzuwarten. Die Musiker hatte angekündigt, sich nach einem weiteren Album zurückzuziehen.


QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Hype Williams/Universal Music
1916 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
Gold für „Walking On Cars“

Große Freude bei „Walking On Cars”: Die Band ist vor kurzem mit Edelmetall ausgezeichnet worden....