Native Flashradio V4

VANESSA MAI: Bombendrohung vor Konzertbegin

Am Freitagabend (04.05.) hat es für Vanessa Mai einen Schreckmoment gegeben. Kurz vor ihrem ersten Konzert nach der Verletzungspause gab es eine Bombendrohung gegen den Veranstaltungsort in Düren. Gegenüber der “Bild am Sonntag” sagte die 26-Jährige: “Ich dachte wirklich, dass es nicht wahr sein kann. Warum passiert das ausgerechnet mir.” Laut der Zeitung hatte sich der Täter gegen 17 Uhr telefonisch gemeldet. Mai meinte weiter: “Ich war gerade halb geschminkt und musste dann die Halle verlassen.” Danach musste sie das Hotel verlassen und die Polizei suchte mit Spürhunden nach Sprengstoff. Aber nach einer Stunde gab es Entwarnung. Die Sängerin sagte: “Ich hatte schon ziemlich Angst, dass sie zwar nichts finden, aber dann sagen, dass die Gefahr zu groß ist und das Konzert abgesagt werden muss. Das wäre für mich der Super-Gau gewesen.”

Wie die “Bild am Sonntag” weiter berichtet, wurde der mutmaßliche Bombendroher mittlerweile gefasst. Laut der Zeitung soll es sich um einen 69-jährigen Mann aus Düren handeln. Über seine Beweggründe ist noch nichts bekannt.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Vanessa Mai (Quelle: Sony Music, Sandra Ludewig)