ZAK ABEL & der wütende „Love Song“

Wer bei „Love Song” gedacht hat, dass es sich hierbei um ein nettes Liebeslied handelt, liegt falsch. Zak Abel hatte bei seinem Stück nämlich etwas ganz anderes im Sinn. Laut „Warner Music“ sagte der britische Sänger dazu: „Um ehrlich zu sein, ist ‚Love Song‘ der erste wütende Song, den ich herausgebracht habe. Es geht darum, sich von den Leuten abzugrenzen, die dich runterziehen.“

„Love Song“ entstand übrigens in Zusammenarbeit mit dem legendären Produzenten Steve Mac, der auch schon mit Ed Sheeran und Charli XCX zusammengearbeitet hat.

QUELLE: FIRSTNEWS
FOTO: Zak Abel (Quelle: Charlie Cummings/Warner Music)
1509 More posts in MUSIK INTERNATIONAL category
Recommended for you
AVICII steigt in Streaming-Charts auf