ENJOY HIT MUSIC

BASTIAN BAKER singt offiziellen Eishockey-WM Song

‘Here We Go!’ So lautet der der offizielle Song zur diesjährigen IIHF-Weltmeisterschaft in Zürich und Lausanne. Interpret ist kein geringerer als der Lausanner Sänger und ehemalige Eishockey-Spieler, Bastian Baker. ‘Here We Go’ ist digital ab sofort überall erhältlich.

Der offizielle Song zur 2020 IIHF Eishockey WM, die vom 8. bis 24. Mai in Zürich und Lausanne stattfindet, kommt aus der Feder von Bastian Baker. Der 28-jährige Lausanner Singer-Songwriter, dessen Palmarès über zwei Platin-Alben, sieben Swiss Music Awards und einen WorldMusic Award verfügt, war unter anderem Vorband von Weltstars wie Shania Twain, Bryan Adams oder Johnny Hallyday. Baker hat ‘Here We Go’ zusammen mit dem DJ Yves Larock geschrieben. Larock wurde durch seinen internationalen Hit ‘Rise Up’ bekannt, der 2008 in über 45 Ländern auf Platz 1 der Charts landete. ‘Here We Go’ ist eine Fusion zweier völlig unterschiedlicher, musikalischer Universen, wie Baker sagt.

Bastian Baker: «Als mich die Anfrage des WM-OKs erreichte, war ich als ehemaliger Eishockeyspieler und grosser Sportfan natürlich begeistert! ‘Here We Go’ handelt von diesem einen Moment, in dem es kein Zurück mehr gibt. Gerade im Sport hat man manchmal sein Leben lang auf diesen einen besonderen Moment hingearbeitet und wenn man kurz davorsteht, gibt es nur eins: alles geben. Das ist die Energie, die Dynamik und die Emotion, die ich versucht habe in diesen Song zu packen. Lebe im Jetzt und setze alles daran, nie etwas zu bereuen. 2020 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft: HERE WE GO!»

Gian Gilli, Director IIHF Weltmeisterschaft: «Es ist grossartig, dass wir mit Bastian Baker einen eishockeybegeisterten jungen Künstler für die Performance unseres WM-Songs gewinnen konnten. Dass er zudem aus dem WM-Spielort Lausanne stammt und über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, macht ihn zum idealen Interpreten für unseren WM-Song.»

Der Song wird die Besucherinnen und Besucher der IIHF Eishockey-WM im kommenden Mai begleiten und für gute Stimmung im Stadion sorgen.


QUELLE: Phonag Records